kjb-emsland-sued.de

Trauerangebote für Jugendliche

Die Angebote sind für Jugendliche, die einen geliebten und nahestehenden Menschen verloren haben – egal wann. Du kannst kommen so wie du bist und mit Allem, was dich beschäftigt. Du hast die Möglichkeit dich mit anderen Menschen, die auch um einen nahestehenden Menschen trauern, auszutauschen. Alle drei Angebote bieten dir an etwas Aktives zu tun, dabei kannst du ungezwungen mit den anderen Jugendlichen und/oder mit den Begleitenden ins Gespräch kommen. Natürlich entscheidest du, ob und wie viel du von dir preisgeben möchtest.
Manchmal ist es so, dass Leute aus dem eigenen Umfeld deine Trauer und deinen Schmerz nicht so richtig nachempfinden können. Da kann es gut tun sich mit anderen Betroffenen über Erfahrungen des Abschied Nehmens und der Trauer auszutauschen. Teste es doch einfach mal und komm zu eines der Angebote hinzu.
Jedes Angebot wird von einem Team mit vielfältigen Kenntnissen und Erfahrungen begleitet – so ist bei jedem Angebot ein/e erfahrene/r Trauerbegleiter/in, Seelsorger/in und Sozialpädagoge/in für dich da.

Genauere Hinweise zu den verschiedenen Angeboten findest du unter "Termine".

Anmeldung
Jedes der drei Angebote wird an mehreren Terminen angeboten. Du kannst dich für einen Termin anmelden oder auch an verschiedenen Angeboten mehrmals teilnehmen (Ausnahme „Trommeln, bis die Wut weg ist“). Anmelden kannst du dich per Mail oder Telefon bei Andrea Menger (Mail: Telefon: 015114089147) oder über das Anmeldeformular hier auf der Homepage.
Im Feld "Sonstige Bemerkungen" ist es dir freigestellt, ob du uns mitteilen möchtest, welchen geliebten Menschen du verloren hast und wie lange der Verlust zurück liegt - du kannst das Feld also nutzen, um das einzutragen, was du uns im Vorfeld mitteilen möchtest.
Anmeldeschluss ist immer eine Woche vor dem Termin.

Kosten
Der Teilnahmebetrag beträgt 5€ pro Veranstaltung (Trommeln, bis die Wut weg ist“ insgesamt 15€). Den Beitrag kannst du vor Ort bezahlen.
Bei finanziellen Sorgen kannst du dich gerne bei uns melden – daran soll deine Teilnahme nicht scheitern.