kjb-emsland-sued.de

Wie werden wir begleitet und ausgebildet?

- Wer von uns das erste Mal an einem Kurs teilnimmt, ist zunächst als „Co-Teamer*in“ mit dabei. Das heißt, dass die/der Neue mit zwei oder drei erfahrenen Teamer*innen eine Schulung durchführt und sich so einbringt, wie es ihr/ihm möglich ist – Erfahrungen sammeln
- Alle 6-8 Wochen findet ein Treffen der Schulungsteamer*innen statt, das von den Dekanatsjugendreferentinnen in Absprache mit dem Team vorbereitet wird
- Im Frühjahr und im Herbst findet ein Wochenende von Freitagabend bis Sonntagmittag statt; hier geht es um einzelne Fortbildungselemente für das Team (Erlebnispädagogik, Theaterpädagogik, Gespräche in Kleingruppen,...)
- Die einzelnen Teams für die Gruppenleiterkurse treffen sich zur Vorbereitung „ihres“ Kurses.

Und es gibt den „Schulungsteam-Ordner“:
- Alle Teamer*innen erhalten einen „Schulungsteam-Ordner“, in dem zu allen Bereichen eines Gruppenleitergrundkurses inhaltliche und methodische Vorschläge gemacht werden.